Lehren aus der Wildnis

– Eine Reise durch Neuseeland – 

Über mich

Mein Name ist Alessandro Tarantino, ich bin in Kriens aufgewachsen und habe die Ausbildung zum Polymechaniker im Jahr 2015 abgeschlossen. Anschliessend bestritt ich während der technischen Berufsmatura das SPHAIR Prozedere für angehende Fallschirmaufklärer und Militärpiloten. Zusammen mit meinem SPHAIR Kollegen Josh Baumann setzte ich ein Überlebens- und Trainingscamp in der neuseeländischen Wildnis um, damit wir uns optimal auf die Fallschirmaufklärer Rekrutenschule 2017 vorbereiten konnten. Diesen Erlebnisbericht / Motivationsbuch schrieb ich während meiner Zeit als Student an der Hochschule Luzern – Technik & Architektur.

Das Buch zum Abenteuer

 

Am Ende des Jahres 2016, brach ich mit einem Kollegen auf ein Abenteuer auf. Das Ziel war es ein Training- und Survivalcamp in der neuseeländischen Wildnis durchzuführen. Wir versuchten uns, so gut es ging, von der Natur zu ernähren und so viel zu trainieren, wie es unser Körper zuliess. Dabei trainierten wir auf Spitzensportniveau.

 Zurück in der Schweiz wollte ich meinem Umfeld von dieser Reise berichten. Jedoch kann ich bis heute jeweils nur ein Bruchteil der Reise erzählen, da wir dermassen viel erlebt haben und dies jeweils zu lange dauert. Allein eine kurze Zusammenfassung von den tollsten Erlebnissen dauert schnell mal eine Stunde. Aus diesem Grund ist die Idee entstanden ein Erlebnisbericht / Motivationsbuch zu veröffentlichen, damit Interessierte unsere Geschichte auch genussvoll selbst nachlesen können. Darin erzähle ich von unserem Alltag und versuche dem Leser aufzuzeigen, wie ich Extremsituationen mit eingeschränkten Ressourcen gemeistert habe. 

© 2019 by Alessandro Tarantino